1
2
3
4

Informationen für Notfälle

Die Feuerwehr Mühlacker

Um unsere Bürger, Firmen und Einrichtungen bestens schützen zu können, unterhält die Stadt Mühlacker eine leistungsfähige Feuerwehr. Die Vielfalt der Aufgaben ist groß; z. B. Hilfeleistung bei Verkehrsunfällen, Brandbekämpfung, Tierrettung, oder Einsätze nach Sturm oder bei Hochwasser.

Die Feuerwehr der Stadt Mühlacker teilt sich in sechs freiwillige Einsatzabteilungen, die den jeweiligen Stadtteilen zugeordnet sind, und die Jugendfeuerwehrabteilung. Von den rund 150 aktiven Feuerwehrangehörigen, darunter 10 Frauen, werden jährlich ca. 300 Einsätze abgewickelt.
Durch 6 hauptamtliche Mitarbeiter werden die zentrale Atemschutzwerkstatt und die zentrale Schlauchwerkstatt für die Feuerwehren im Enzkreis und für Nachbarkreise betrieben. Der hauptamtliche Leiter der Feuerwehr ist der Einsatzleiter und der Sachverständiger für den vorbeugenden Brandschutz.

Erreichbar ist die Feuerwehr 24 Stunden am Tag – 365 Tage im Jahr über den Notruf: 112

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage:
www.feuerwehr-muehlacker.de

Gefahren- und Informationstelefon

Bei größeren Schadensereignissen besetzt die Stadt Mühlacker ein Gefahren- und Informationstelefon.

Unter der Rufnummer 07041/3000 können sich alle besorgte Mitbürger melden und Informationen erhalten.

Wenn keine Beeinträchtigung vorliegt ist eine Bandansage geschaltet, in der alle wichtigen und ständig besetzten Rufnummern aufgesprochen sind.


Warn-App NINA

Mit der Notfall-Informations- und Nachrichten-App des Bundes, kurz Warn-App NINA, können Sie wichtige Warnmeldungen des Bevölkerungsschutzes für unterschiedliche Gefahrenlagen wie zum Beispiel Gefahrstoffausbreitung oder einem Großbrand erhalten. Optional auch für Ihren aktuellen Standort. Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes und Hochwasserinformationen der zuständigen Stellen der Bundesländer sind auch in die Warn-App integriert.

Informationen und Download der App


Hochwasserinformationen

Hinweise zum Verhalten bei Hochwasser haben wir in einem Merkblatt zusammengefasst, das Sie hier als PDF-Datei downloaden können.

Auf der Homepage des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung steht eine Hochwasserschutzfibel mit Informationen zum Objektschutz und zur baulichen Vorsorge zum Download bereit.

Aktuelle Informationen erhalten Sie bei:

Automatische Telefonansage
Stündlich aktualisierte Wasserstände von ausgewählten Pegeln an:
Pegel Pforzheim: 07231/19700
Pegel Nagold (Calw): 07051/30368
Pegel Enz (Höfen): 07081/5343
Hochwasserzentrale KA : 0721/9804-62

Videotext Südwest 3, Tafel 806
Stündlich aktualisierte Wasserstände von ausgewählten Pegeln mit Tendenzangaben

In folgenden Rundfunkprogrammen
werden Lageberichte und Informationen zu den wichtigsten Pegeln gesendet:
Badenradio - UKW 95,7 und 97,00 MHz
Antenne 1 - UKW 105,2 MHz
Radio Energy - UKW 100,7 MHz

Internet-Abfrage
Internet-Abfrage bei der Hochwasservorhersagezentrale (HVZ) unter www.hvz.baden-wuerttemberg.de, konkret für den Pegel Pforzheim:
Unterrubriken "Wasserstand > HVZ Vorhersagen > Neckar-Nebenflüsse > Pforzheim/Enz" (Wasserstands-Vorhersage).

Weitere Informationen

www.hochwasserbw.de


Erdbebengefahren – Informationen für die Bevölkerung

In unserer Region ist die Erdbebengefahr als relativ gering einzustufen. Unter Umständen könnten bei dem Fall eines Erdbebens Telefonleitungen schnell überlastet sein. Auch könnte es sein, dass keine Zeit mehr für eventuelle Vorsorgemaßnahmen zur Verfügung stehen würde. Das Innenministerium hat daher ein Merkblatt für die Bevölkerung herausgegeben.

Merkblatt

Außerdem gibt es Hinweise der Leitstellen und Polizeidienststellen an die Bevölkerung zum Verhalten in der jeweiligen Situation (im Gebäude/ im Freien/ besondere Schadenslagen und Gefahren).

Sie können das Merkblatt / die Hinweise auch an der Infotheke des Rathauses Mühlacker bzw. in den Stadtteilrathäusern erhalten.

Darüber hinaus finden Sie wichtige Hinweise und interessante Informationen auf den entsprechenden Seiten des Erdbebendienstes Südwest.


Notrufnummern

Polizei 
110

Feuerwehr 
112

Notarzt/Rettungsdienst  112

Krankentransport DRK 19222

Ärztlicher Bereitschaftsdienst
116117

Notfallpraxis Mühlacker 
116117

Hermann-Hesse-Str. 34 in den Enzkreis-Kliniken

Enzkreis-Kliniken Mühlacker 
07041 15-1

Hermann-Hesse-Str. 34

Zahnärztlicher Notdienst
0621 38 000 816

Apothekennotdienst

Entstörungsdienste der Energieversorger

Gas (Mühlacker, Enzberg, Lienzingen, Lomersheim)
Stadtwerke:
07041 876-565

Strom (Mühlacker, Lienzingen, Lomersheim)
Stadtwerke: 
07041 876-565

Strom (Enzberg, Großglattbach, Mühlhausen)
EnBW:
07032 13300

Wasser/Fernwärme
Stadtwerke: 
07041 876-565

Technisches Hilfswerk (THW)
07041 42144

 
Die Stadt Mühlacker bei Facebook

Stadtverwaltung Mühlacker · Kelterplatz 7 · 75417 Mühlacker · Telefon 07041-876-10 · Telefax 07041-876-321 · stadtpost@stadt-muehlacker.de