AA

Laufende Planungsverfahren

Wie können Sie sich beteiligen?

Bebauungspläne werden i.d.R. aus dem Flächennutzungsplan entwickelt. Die Aufstellung erfolgt in mehreren Verfahrensschritten, die im Baugesetzbuch (BauGB) geregelt sind. Das zweistufige Regelverfahren beinhaltet eine Frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit sowie eine Entwurfsoffenlage. Wird der Entwurf nach Durchführung der Offenlage nochmals geändert ist diese erneut durchzuführen. Im Rahmen der beiden Beteiligungen besteht die Möglichkeit, Anregungen vorzubringen. Ob für ein Gebiet ein Bebauungsplan aufgestellt oder geändert wird bzw. wann die Beteiligung zu Bebauungsplanverfahren erfolgt, erfahren Sie in den amtlichen Bekanntmachungen des Mühlacker Tagblatts. Die Offenlage der Bebauungsplanentwürfe erfolgt - soweit sich aus der öffentlichen Bekanntmachung nichts anderes ergibt - zum einen durch Planaushang im Foyer im 2. OG des Rathauses der Stadt Mühlacker und zum anderen hier:

Kontakt

Stadtverwaltung Mühlacker, Planungs- und Baurechtsamt
Rathaus Kelterplatz 7

Raum 238
07041 876-254
brtkwskstdt-mhlckrd

Raum 240
07041 876-259
asiegmund@stadt-muehlacker.de

Raum 239
07041 876-256
wlbrgstdt-mhlckrd

Öffnungszeiten:
Mo, Di, Mi, Do 8:00 bis 12:00 Uhr
Do 14:00 bis 18:00 Uhr

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Vetterstraße Nord“, Gemarkung Mühlacker


Der Ausschuss für Umwelt und Technik (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 24.01.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich „Vetterstraße Nord“ einen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB sowie der Behörden nach § 4 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 25.04.2022 bis 27.05.2022.

Offenlageunterlagen zum Bebauungsplan „Vetterstraße Nord“:

- 1 - Amtliche Bekanntmachung – Frühzeitige Beteiligung
- 2 - Geltungsbereich
- 3 - Städtebaulicher Entwurf
- 4 - Grundriss und Schnitte
- 5 - Sitzungsvorlage 004/2022
- 6 - Artenschutzrechtliche Prüfung „Potentialfläche Ziegelei-Norderweiterung“


Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Sender-Areal“, Gemarkung Mühlacker


Der Gemeinderat der Stadt Mühlacker hat am 22.03.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich „Sender-Areal“ einen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 25.04.2022 bis 27.05.2022.

Offenlageunterlagen zum Bebauungsplan „Sender-Areal“:

- 0 - Amtliche Bekanntmachung – Frühzeitige Beteiligung
- 1 - Geltungsbereich BPlan „Sender-Areal“
- 2 - Städtebaulicher Entwurf Sender-Areal
- 3 - BPlan Sender-Areal - Vorentwurf Begründung
- 4 - Vorentwurf Umweltbericht zum BPlan Sender-Areal
- 5 - Sitzungsvorlage 028-2022 BPlan Sender-Areal


Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan „Alte Ziegelei“, Gemarkung Mühlacker


Der Ausschuss für Umwelt und Technik (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 22.02.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich „Alte Ziegelei“ einen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 14.03.2022 bis einschließlich 14.04.2022.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit findet eine Informationsveranstaltung statt, bei der die städtebauliche Planung zum Ziegeleigelände vorgestellt wird.

Die Bürgerinformationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 07.04.2022,
um 18:30 Uhr, im Uhlandbau, Uhlandstraße 7, 75417 Mühlacker statt.

Offenlageunterlagen zum Bebauungsplan „Alte Ziegelei“:

- 0: Amtliche Bekanntmachung – Frühzeitige Beteiligung
- 1: Städtebaulicher Entwurf
- 2: Geltungsbereich (06.12.2021)
- 3: Begründung (Vorentwurf) Bebauungsplan „Alte Ziegelei“
- 4: Vorbereitender Umweltbericht (Vorentwurf, 24.01.2022)
- 5: Sitzungsvorlage (Sivola) 020/2022 Alte Ziegelei

Gutachten:
- 6-1: Landesamt für Denkmalpflege Prospektionsbericht
- 6-2: Kampfmittel Luftbildauswertung
- 6-3a: Fachgutachten zur Speziellen artenschutzrechtliche Untersuchung (Januar 2022)
- 6-3b: Artenschutzrechtliche Prüfung (03.11.2020)
- 6-4: Verkehrsgutachten
- 6-5: Schalltechnische Untersuchung Zwischenbericht (15.09.2021)
6-6a: Orientierende Untersuchung von Altlastenverdachtsflächen (19.07.2011)
6-6b: Baugrunduntersuchung und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (29.06.2012 m. Anlagen)
6-6c: Historische Erkundung (22.06.2015 m. Anlagen)
6-6d: Orientierende Untersuchung (17.06.2016)
6-6e: Baugrunduntersuchung 22.12.2016
6-6f: Abfallrechtlicher und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (30.10.2020)
6-6g: Bodenschutztechnische Untersuchung des Untergrunds (05.02.2021 m. Anlagen)


Ergänzende Unterlagen (nach der frühzeitigen Beteiligung am 23.06.2022 eingestellt):
Cluster A Längsschnitte
Cluster A Querschnitte

Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Ziegeleistraße Lebensmittelmärkte“, Gemarkung Mühlacker


Der Ausschuss für Umwelt und Technik (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 22.02.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich „Ziegeleistraße Lebensmittelmärkte“ einen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 14.03.2022 bis einschließlich 14.04.2022.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit findet eine Informationsveranstaltung statt, bei der die städtebauliche Planung zum Ziegeleigelände vorgestellt wird.

Die Bürgerinformationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 07.04.2022,
um 18:30 Uhr, im Uhlandbau, Uhlandstraße 7, 75417 Mühlacker statt.

Offenlageunterlagen zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Ziegeleistraße Lebensmittelmärkte“:

- 0: Amtliche Bekanntmachung – Frühzeitige Beteiligung
- 1: Städtebaulicher Entwurf
- 2: Geltungsbereich (06.12.2021)
- 3: Begründung (Vorentwurf) Bebauungsplan „Ziegeleistraße Lebensmittelmärkte“
- 4: Vorbereitender Umweltbericht (Vorentwurf, 24.01.2022)
- 5: Sitzungsvorlage (Sivola) 022/2022 Ziegeleistraße Lebensmittelmärkte

Gutachten:
- 6-1: Landesamt für Denkmalpflege Prospektionsbericht
- 6-2: Kampfmittel Luftbildauswertung
- 6-3a: Fachgutachten zur Speziellen artenschutzrechtliche Untersuchung (Januar 2022)
- 6-3b: Artenschutzrechtliche Prüfung (03.11.2020)
- 6-4: Verkehrsgutachten
- 6-5: Schalltechnische Untersuchung Zwischenbericht (15.09.2021)
6-6a: Orientierende Untersuchung von Altlastenverdachtsflächen (19.07.2011)
6-6b: Baugrunduntersuchung und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (29.06.2012 m. Anlagen)
6-6c: Historische Erkundung (22.06.2015 m. Anlagen)
6-6d: Orientierende Untersuchung (17.06.2016)
6-6e: Baugrunduntersuchung 22.12.2016
6-6f: Abfallrechtlicher und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (30.10.2020)
6-6g: Bodenschutztechnische Untersuchung des Untergrunds (05.02.2021 m. Anlagen)
6.7: Verträglichkeitsuntersuchung zur Ansiedlung von 2 Lebensmittelmärkten am Standort Ziegelei in Mühlacker (08.06.2021)


Frühzeitige Öffentlichkeitsbeteiligung zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Ziegeleistraße Baumarkt“, Gemarkung Mühlacker


Der Ausschuss für Umwelt und Technik (UTA) der Stadt Mühlacker hat am 22.02.2022 in öffentlicher Sitzung aufgrund von § 2 Abs. 1 Baugesetzbuch (BauGB) beschlossen, für den Bereich „Ziegeleistraße Baumarkt“ einen Vorhabenbezogenen Bebauungsplan mit örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) aufzustellen und eine frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit nach § 3 Abs. 1 BauGB durchzuführen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 14.03.2022 bis einschließlich 14.04.2022.

Im Rahmen der frühzeitigen Beteiligung der Öffentlichkeit findet eine Informationsveranstaltung statt, bei der die städtebauliche Planung zum Ziegeleigelände vorgestellt wird.

Die Bürgerinformationsveranstaltung findet am Donnerstag, den 07.04.2022,
um 18:30 Uhr, im Uhlandbau, Uhlandstraße 7, 75417 Mühlacker statt.

Offenlageunterlagen zum Vorhabenbezogenen Bebauungsplan „Ziegeleistraße Baumarkt“:

- 0: Amtliche Bekanntmachung – Frühzeitige Beteiligung
- 1: Städtebaulicher Entwurf
- 2: Geltungsbereich (06.12.2021)
- 3: Begründung (Vorentwurf) Bebauungsplan „Baumarkt“
- 4: Vorbereitender Umweltbericht (Vorentwurf, 24.01.2022)
- 5: Sitzungsvorlage (Sivola) 021/2022 Ziegeleistraße Baumarkt

Gutachten:
- 6-1: Landesamt für Denkmalpflege Prospektionsbericht
- 6-2: Kampfmittel Luftbildauswertung
- 6-3a: Fachgutachten zur Speziellen artenschutzrechtliche Untersuchung (Januar 2022)
- 6-3b: Artenschutzrechtliche Prüfung (03.11.2020)
- 6-4: Verkehrsgutachten
- 6-5: Schalltechnische Untersuchung Zwischenbericht (15.09.2021)
6-6a: Orientierende Untersuchung von Altlastenverdachtsflächen (19.07.2011)
6-6b: Baugrunduntersuchung und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (29.06.2012 m. Anlagen)
6-6c: Historische Erkundung (22.06.2015 m. Anlagen)
6-6d: Orientierende Untersuchung (17.06.2016)
6-6e: Baugrunduntersuchung 22.12.2016
6-6f: Abfallrechtlicher und Bodenschutzrechtlicher Untersuchungsbericht (30.10.2020)
6-6g: Bodenschutztechnische Untersuchung des Untergrunds (05.02.2021 m. Anlagen)
6.7: Verträglichkeitsuntersuchung zur Ansiedlung von 2 Lebensmittelmärkten am Standort Ziegelei in Mühlacker (08.06.2021)


Öffentliche Auslegung des Bebauungsplanentwurfs „Schloßstraße / Zwerchstraße / Martin-Luther-Straße / Reichardtstraße“, Gemarkung Mühlhausen


Der Gemeinderat der Stadt Mühlacker hat am 08.02.2022 in öffentlicher Sitzung den Entwurf des Bebauungsplans „Schloßstraße / Zwerchstraße / Martin-Luther-Straße / Reichardtstraße“ sowie den Entwurf der zusammen mit ihm aufgestellten örtlichen Bauvorschriften gemäß § 74 Landesbauordnung (LBO) gebilligt und beschlossen, diese nach § 3 Abs. 2 Baugesetzbuch (BauGB) öffentlich auszulegen.

Die Offenlage erfolgt im Zeitraum vom 21.03.2022 bis 29.04.2022 (je einschließlich).

Der Bebauungsplan wird im beschleunigten Verfahren gem. § 13a BauGB durchgeführt. Da das Plangebiet eindeutig innerhalb des Siedlungsbereichs liegt und in seiner Umgebung baulich vorgeprägt ist, sind die Voraussetzungen für die Anwendung des § 13a BauGB gegeben.

Bestandteil der ausgelegten Unterlagen ist auch das bereits vorliegende umweltbezogene Gutachten:

Artenschutzrechtliche Voruntersuchung zum Vorhaben „Menäcker“, Stand 16.06.2020


Zur Feststellung der Betroffenheit von artenschutzrechtlich relevanten Tier- und Pflanzenarten durch die Planung erfolgte eine Artenschutzrechtliche Vorprüfung durch das Fachbüro „Bioplan“. Nach dieser Untersuchung ist im Plangebiet mit einem Vorkommen besonders- und streng geschützter Arten, - europäischer Vogelarten (Brutvögel), Reptilien, Fledermäuse und Holzkäfer - zu rechnen.
Für das Plangebiet wurden aufgrund dieser Revelevanzprüfung, unter Verzicht auf eine Volluntersuchung, Hinweise und Maßnahmen zur Bewältigung des Artenschutzes bei Bau-, Abriss und Sanierungsvorhaben, bei Gehölzrodungen und Baumfällungen sowie sonstigen Eingriffen in das Gelände erarbeitet.
Bei der Überplanung des Gebietes sind nach derzeitigem Kenntnisstand artenschutzrechtliche Belange nicht so weitgehend betroffen, dass der Vollzug des Bebauungsplanes an artenschutzrechtlichen Verboten scheitern könnte.

Offenlageunterlagen zum Bebauungsplanentwurf „Schloßstraße / Zwerchstraße / Martin-Luther-Straße / Reichardtstraße“:

1. Öffentliche Bekanntmachung zur öffentlichen Auslegung des Bebauungsplanentwurfs "Schloßstraße / Zwerchstraße / Martin-Luther-Straße / Reichardtstraße“
2. Sitzungsvorlage 005/2022 mit
3. Abwägungsempfehlung, Stand 10.12.2021
4. Entwurf Planzeichnung, Stand 22.12.2021
5. Entwurf textliche Festsetzungen mit örtlichen Bauvorschriften, Stand 22.12.2021
6. Entwurf Begründung mit artenschutzrechtlicher Voruntersuchung, Stand 22.12.2021