AA

Wahlen am Sonntag, den 9. Juni 2024

02. Mai 2024

Am 09. Juni 2024 finden gleich drei Wahlen statt: die Europawahl, die Kreistagswahl und die Gemeinderatswahlen. Mit Ihrer Stimme haben Sie die Chance, die Entwicklung auf lokaler, europäischer und regionaler Ebene mitzugestalten.

Weitere Informationen zur Wahl des Europäischen Parlaments finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Wahl des Kreistags finden Sie hier.

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Gemeinderatswahl 2024 finden Sie im Folgenden:

Wer darf den Gemeinderat wählen?

Wahlberechtigt sind alle Deutschen und EU-Bürger, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, seit mindestens drei Monaten in Mühlacker ihren Hauptwohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt haben und nicht vom Wahlrecht ausgeschlossen sind.

Wie füllen Sie die Stimmzettel für die Gemeinderatswahl richtig aus? 

Bei den Gemeinderatswahlen haben Wahlberechtigte so viele Stimmen, wie Gemeinderäte zu wählen sind. Die Zahl der Mitglieder ist gesetzlich festgelegt. In Mühlacker werden 26 Gemeinderäte gewählt, also können 26 Stimmen vergeben werden.

Damit Sie sich auf den Wahltag vorbereiten können werden die Stimmzettel bereits Mitte Mai an Sie versandt. Hier liegt ein Merkblatt bei, das die Stimmenvergabe genau erläutert.

Zusätzlich werden für Wahlberechtigte der Kreistagswahl auch die Stimmzettel der Kreistagswahl mit versandt. Hier liegt ebenfalls ein Merkblatt bei.

Die Stimmzettel der EU-Wahl werden nicht vorab versandt, diese erhalten Sie im Wahllokal oder mit den Briefwahlunterlagen.

Wahlbenachrichtigungen, Briefwahl

Die Wahlbenachrichtigungen werden ca. Ende April / Anfang Mai zentral von unserem Rechenzentrum versandt. Mit dieser Wahlbenachrichtigung können Sie Briefwahlunterlagen beantragen.

Onlinebeantragung

Sie haben bis Dienstag, 04. Juni 2024, die Möglichkeit Ihre Briefwahlunterlagen online zu beantragen. Um den Onlineantrag vollständig ausfüllen zu können, benötigen Sie Ihre Wahlbezirks- und Wählernummer – diese finden Sie auf der Wahlbenachrichtigung.

Der Link für die Beantragung von Briefwahlunterlagen wird hier ab dem 06. Mai freigeschaltet.

Persönlich abholen

Sie können Ihre Briefwahlunterlagen voraussichtlich ab dem ab dem 13. Mai persönlich abholen oder ihre Stimme direkt vor Ort abgeben. Im Rathaus Mühlacker ist die Antragstellung bis zum 07. Juni, 18 Uhr möglich.

In den Stadtteilrathäusern ist je nach Öffnungstag eine Antragstellung und Abholung bis zum Donnerstag, 06. Juni 2024 möglich.

Schriftlich beantragen

Sie füllen den Antrag auf der Rückseite der zugegangenen Wahlbenachrichtigung aus und senden ihn per Post in einem ausreichend frankierten Umschlag an:

Stadt Mühlacker
Wahlamt
Kelterplatz 7
75417 Mühlacker

Die Wahlbriefe müssen bis spätestens 18 Uhr am Wahltag beim Wahlamt, Stadtverwaltung Mühlacker eingegangen sein. Aufgrund der Beförderungszeiten durch die Post raten wir, die Briefe möglichst frühzeitig zurückzusenden.