AA

Antragstellung für Corona-Hilfsfonds möglich

Eine Spende in Höhe von 3000 € ist in einen Corona-Hilfsfonds geflossen. Dieser soll Bürgerinnen und Bürger und Familien der Stadt Mühlacker unterstützen, die durch Corona in Not geraten sind.

Die Firma HÄNDLE blickte im Jahr 2020 auf eine 150-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Dieses Jubiläum war für den Geschäftsführer Herrn Gerhard Fischer ein Grund, sich der Spendenaktion der ARGE Wohlfahrtsverbände im Rahmen der Neujahrsglückwunschliste mit einem besonderen Zweck anzuschließen:
In diesen besonderen Zeiten, geprägt durch die Pandemie und ihre Auswirkungen auf das soziale Gefüge unserer Gesellschaft, ist diese großzügige Spende in Höhe von 3000 € in einen Corona-Hilfsfonds geflossen. Dieser soll Bürgerinnen und Bürger und Familien der Stadt Mühlacker unterstützen, die durch Corona in Not geraten sind.

Hierzu wird um eine schriftliche Antragstellung mit Hintergrundinformationen bis zum 12. März 2021 gebeten, soweit kein Rechtsanspruch auf finanzielle Hilfe durch die öffentliche Hand besteht.

Richten Sie Ihr Schreiben bitte an die die Geschäftsstelle der ARGE bei der Stadtverwaltung Mühlacker, Kelterplatz 7 oder alternativ per Mail an sozialamt@stadt-muehlacker.de.
Für dringende Rückfragen vorab stehen Ihnen die Mitarbeiterinnen unter Tel. 07041 876-146 und -147 gerne zur Verfügung. Eine persönliche Vorsprache ohne Termin ist aktuell nicht möglich. Die ARGE kann auch unabhängig von der Corona-Situation aus dem allgemeinen Spendentopf in begründeten Fällen Einzelfallhilfe leisten.